Donnerstag, 7. Februar 2019

Chassis aus dem 3D-Drucker für den Golf

Vor einiger Zeit habe ich diesen schicken Kamei-Golf als "rolling Chassis" erstanden. Also ohne Motor, Schleifer oder sonstwas im Chassis. Ein idealer Kandidat also, um mal eines der 3D_Chassis auszuprobieren, was für fast alle Fahrzeuge als Tuningoption auf Shapeways angeboten wird.

Der Umbau geht an sich leicht von der Hand. Der Inliner-Motorhalter kommt von Slot.it.
Der Digitalchip ist der Scalextric C7005. Der Leitkiel ist der "Sure Change Guide" aus England, der ebenfalls aus dem 3D-Drucker stammt und gleichzeitig die Halterung für die Digital-LED ist. Praktisches Teil wenn man keinen Platz im Chassis hat um die LED anderswo zu platzieren.

Der Motor stammt aus einem alten Scalextric-Fahrzeug. Die Slot.It Stahlachsen laufen schön smooooooth in Slot.it Lagern. Nach ein paar Versuchen mit unterschiedlichen Schleifern konnte es dann endlich auf die Rennstrecke gehen.

Ja und wie der Golf rennt! Mit einer 7,231 ordnet er sich als bisher bester Youngtimer auf Gesamtplatz 9 in der Bestenliste ein.

1 Kommentar: