Montag, 18. November 2019

Rennen zur RCK Kleinserie in Adenau

Am 16./17.11. ging es nach Adenau, unmittelbar am Nürburgring gelegen, wo der MAC Adenau einen Lauf zur RCK Kleinserie ausrichtete.

Ich bin in der Porsche GT2 Klasse und in der VTA Klasse (Vintage Trans Am) an den Start gegangen, weil die Rennerei so viel Spaß macht, daß ich mich nicht für eine Klasse entscheiden konnte.

Die Strecke in Adenau war perfekt vorbereitet und mit Uwe Baldes war ein kompetenter Rennleiter und Zeitnehmer am Start der die Veranstaltung wie immer souverän geschaukelt hat.


Mit dem Porsche ging es eigentlich den ganzen Tag über recht gut, auch wenn zur Spitze wieder etwas fehlt. Dennoch habe ich es ins A-Finale geschafft, wo ich dann aber nicht über einen 6. Platz hinaus kam. Nicht zuletzt weil mein Motor sein Leben aushauchte und zum Schluss stark an Leistung verlor.

Trotzdem ist diese Rennklasse immer wieder die mit Abstand spaßigste - trotz oder vielleicht auch wegen der etwas geringeren Geschwindigkeiten. Dafür sind die Zweikämpfe immer besonders hart und intensiv. So mag ich das!

An diesem Wochenende galt meine Haupt-Aufmerksamkeit dem Tamiya TB-03 "Evo" in der VTA-Klasse. Ich wollte herausfinden ob mein knapp 10 Jahre alter Oldie noch mithalten kann, nachdem ich mich im Sommer auf der großen Aussenstrecke in Andernach mit dem Gerät noch pudelwohl gefühlt hatte. Nein - heute konnte er nicht.

Obwohl ich das Setup ständig weiterentwickelt hatte fehlte mir in den engen Kurven vor der Zeitnahme sichtlich Lenkung und das schnelle Umsetzen machte deutlich Mühe, so daß man hier immer ne gute Sekunde liegengelassen hat, die dann auf der restlichen Strecke nicht wieder aufzuholen war. Immer wieder konnten andere Fahrzeuge in diesen Kurven einfach innen durch fahren.

Mal sehen was mir dazu noch was einfällt.

Trotzdem war das Rennen in Adenau wieder Mal eine sehr spaßige Sache, denn die Stimmung bei der Kleinserie ist IMMER top und die Fahrer untereinander sehr fair und hilfsbereit.

Dabei hilft sicher das Konzept der Serie, daß wir technisch nicht an der Oberkante des Möglichen angesiedelt sind und so automatisch jedem klar ist, daß wir hier nicht um die Weltherrschaft fahren, sondern vor allem aus Spaß.

Wer schon lange mit dem Gedanken spielt, mal (wieder) ein Rennen mitzufahren - RCK Kleinserie: Da gehts lang -> KLÖCK




Keine Kommentare:

Kommentar posten