Samstag, 3. Mai 2014

Optima - Technik

Heute wollen wir mal einen Blick unter die Haube des Kyosho Optima werfen und ein bischen von der Technik vorstellen.
Bild anklicken zum vergrößern

Da das Modell in der Fun-Klasse des NRW Offroad Cups eingesetzt wird, wo er sich mit wesentlich moderneren Fahrzeugen misst, wurde reglementsbedingt ein 17,5T Speedpassion-Brushless-Motor eingesetzt. der Regler dazu kommt ebenfalls von Speedpassion und ist ein Cirtix Club Stock.

Die Lenkung wird von einem Savöx SC1251MG Low Profile-Servo übernommen. Diese Servos setze ich in mehreren meiner Fahrzeuge ein, weil diese eine überzeugende Leistung haben und ich sehr zufrieden damit bin.

Der Orange-RC Empfänger passt perfekt zu meinem Spektrum DX3C Sender.

Da der alte Optima früher noch NiCD-Stickpack-Akkus eingesetzt hat, verwende ich heute Lipo-Akkus in der gleichen Bauform. Die NVision Akkus mit 4500MAh und 45C sind für diesen Motor sehr gut geeignet und kommen ebenfalls in mehreren Fahrzeugen bei mir zum Einsatz.

Mein Ladegerät ist ein Orion Advantage Touch. Ich gebe zu, daß ich mir das vor allem wegen dem coolen Design und dem Touch-Screem gekauft habe. Bin aber auch damit sehr zufrieden.

Setup-Möglichkeiten sind bei diesem Fahrzeug begrenzt. Es gibt bei den verwendeten Option House-Dämpfern nur eine Befestigungsmöglichkeit.
Beide Dämpfer wurden mit 25WT Öl befüllt. Die Front-Feder ist die originale. Im Heck werkelt eine pinke Losi-Feder, da ich hier kein Original hatte.

Auf dem Bild sind die originalen Optima-Räder zu sehen. Ich habe aber noch eine ganze Kiste Reifen aus dieser Zeit. Damit werde ich den Opti bei den Rennen nach Bedarf ausstatten können.

Donnerstag, 1. Mai 2014

Optima-Rollout geglückt!

Gestern fand das erste Rollout des neu aufgebauten 1986er Optimas auf der Strecke des AMC Langenfeld statt. Alles funktionierte erwartungsgemäß ohne Probleme. Auch das "geratene" Setup passte wunderbar.

Ich habe erst mal die ziemlich abgefahrenen Originalreifen verwendet, weil ich den Antrieb nicht mit griffigen Schumacher-Reifen überfordern wollte. Da die Strecke aber jede Menge Grip bietet, funktionierte auch das sehr gut.

Die Nennung für den NRW Offroad Cup am Wochenende ist abgegeben....das Renndebüt des Oldies kann kommen!

Edit: Habe noch eine Untersetzungstabelle gebastelt.